Allgemeine Geschäftsbedingungen Trainingsprogramm Lischke Consulting GmbH

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen der Lischke Consulting GmbH und die besonderen Konditionen für unser Trainingsangebot. 

1 Anmeldung 

Die Anmeldung ist verbindlich und Sie verpflichten sich damit zu Zahlung der Teilnahmegebühr. Die Anmeldung kann über Internet, Brief, Telefax oder E-Mail erfolgen. Die Teilnahmegebühr versteht sich zzgl. MwSt. und beinhaltet Dokumentation, Mittagessen und Getränke. Bei der Durchführung von Veranstaltungen bei Partnerunternehmen kann diese Regelung abweichen. Nach Anmeldungseingang erhalten Sie die Buchungsbestätigung. Wir behalten uns vor, Teilnehmer abzulehnen oder die Veranstaltung räumlich / zeitlich zu verlegen oder bei Nichterreichung der Mindesteilnehmerzahl abzusagen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns die schriftliche Anmeldebestätigung zusammen mit der Rechnung. Sind keine freien Plätze mehr vorhanden, werden Sie unverzüglich darüber informiert. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung bzw. ein Zertifikat im Rahmen des Qualifizierungsprogramms. 

2 Rücktritt 

Eine Stornierung ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Bei einer Stornierung in den letzten beiden Wochen vor Seminarbeginn, am Seminartag oder bei Nichterscheinen wird die gesamte Seminargebühr fällig. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen und wird mit einer schriftlichen Bestätigung seitens der Lischke Consulting GmbH gültig. Der Teilnehmer ist berechtigt, ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer zu stellen. 

3 Veranstalter und Veranstaltungsort

3.1 Veranstalter ist die Lischke Consulting GmbH, Kajen 10, D-20357 Hamburg. 

3.2 Der Veranstaltungsort ist im jeweiligen aktuellen Veranstaltungsprogramm angegeben. Die genaue Adresse wird Ihnen rechtzeitig zum Trainingstermin mitgeteilt. 

4 Veranstaltungsausfall und Änderungen

Für das Zustandekommen einer Weiterbildungsveranstaltung ist eine Mindestanzahl von Teilnehmenden erforderlich. Sollte diese nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen. In diesem Falle erfolgt die volle Rückerstattung der Seminargebühr oder Sie wählen einen späteren Ersatztermin. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Weitergehende Ansprüche an den Veranstalter bestehen nicht. In Ausnahmefällen ist ein Trainerwechsel oder eine Änderung des Veranstaltungsablaufes oder der Veranstaltungsform notwendig. Änderungen dieser Art berechtigen weder zum Rücktritt noch zur Minderung der Seminargebühr. 

Sollte die Durchführung der angebotenen Präsenztrainings aufgrund gesetzlicher Bestimmungen im Zusammenhang mit COVID 19 nicht möglich sein, so behalten wir uns vor, die Trainings auf ein Onlineformat umzustellen und durchzuführen. Ihre Anmeldung bleibt in diesem Falle bestehen. 

5 Haftung

5.1 Eine Haftung für Schäden wird nicht übernommen. Die Teilnahme am Seminar erfolgt auf eigene Gefahr. Auf die Geltendmachung möglicher Schadensersatzansprüche wird seitens der Teilnehmenden verzichtet. Lischke Consulting als Veranstalter wird von jeglichen Ansprüchen Dritter freigestellt. 

5.2 Etwaige Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten der Vorträge oder Dokumentationen begründen keine Haftung der Lischke Consulting GmbH, es sei denn, dies erfolgt grob fahrlässig oder vorsätzlich. 

5.3 Soweit Veranstaltungen in Räumen oder Grundstücken Dritter stattfinden, haftet die Lischke Consulting GmbH gegenüber den Teilnehmern nicht bei Unfällen oder Verlust oder Beschädigung ihres Eigentums, es sei denn, der Schaden beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der Lischke Consulting GmbH, derer Mitarbeitenden oder Erfüllungsgehilfen. 

6 Anreise und Unterbringung

6.1 Anreise und Übernachtungen sind vom Teilnehmer selbst zu organisieren und zu zahlen. 

6.2 Die Lischke Consulting GmbH übernimmt keine Haftung für entstandenen Reise- und Übernachtungskosten sowie Kosten für Arbeitsausfall im Falle eines Ausfalls oder einer Stornierung einer Veranstaltung. 

7 Urheberrecht

Unsere Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt und nur zur persönlichen Verwendung der Teilnehmer ausgerichtet. Jede Video- und Audio-Aufnahmen, Vervielfältigung und Veröffentlichung von Veranstaltungsunterlagen sowie deren Weitergabe an Dritte oder sonstige Nutzung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Lischke Consulting GmbH zulässig. 

8 Datenschutz

Alle Daten der Teilnehmer werden vertraulich behandelt und nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen genutzt. Daten der Teilnehmer werden zum Zwecke der Abrechnung und Leistungserbringung bei der Lischke Consulting GmbH gespeichert und nur insoweit zu diesem Zwecke notwendig an dafür beauftragte Dienstleister weitergegeben. 

9 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lischke Consulting GmbH, Kajen 10, 20459 Hamburg, E-Mail: training@lischke.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.  

10 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.  

11 Sonstiges

11.1 Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. 

11.2 Erfüllungsort und Gerichtsstand, soweit gesetzlich zulässig, ist Hamburg.