Agile Werte und Prinzipien

Das Agile Manifest beschreibt die Denkweisen der agilen Zusammenarbeit anhand von 4 Werten und 12 Prinzipien. Es wurde von renommierten Softwareentwicklern konzipiert und veröffentlicht. Die 4 Werte auf der linken Seite werden von den Verfassern des agilen Manifests als wichtiger für die agile Zusammenarbeit beurteilt als die 4 Werte auf der rechten Seite. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Werte auf der rechten Seite unwichtig sind. Die 4 Werte des Manifests lauten:

“1. Individuen und Interaktionen mehr als Prozesse und Werkzeuge.
2. Funktionierende Software mehr als umfassende Dokumentation.
3. Zusammenarbeit mit dem Kunden mehr als Vertragsverhandlung.
4. Reagieren auf Veränderungen mehr als das Befolgen von Plänen.”

 

Die 12 Prinzipien, die hinter diesem Manifest stehen, werden von den Verfassern wie folgt definiert:

“1. Kundenzufriedenheit durch schnelles Liefern von funktionsfähigen Produkten.

2. Änderungswünsche auch in später Entwicklungsphase umsetzbar.

3. Produkt wird in regelmäßigen, kurzen Abständen zur Verfügung gestellt.

4. Experten und Entwickler kommunizieren während der Projektarbeit täglich.

5. Projekte werden von motivierten Mitarbeitern ausgeführt, die vertrauenswürdig sind.

6. Face-to-Face-Kommunikation ist die ideale Methode des Informationsaustauschs.

7. Funktionstüchtige Software stellt das grundsätzliche Maß des Fortschritts dar.

8. Agiles Arbeiten fördert die nachhaltige Entwicklung mit stetem Tempo.

9. Technische Exzellenz und ansprechendes Design bleiben stets im Fokus.

10. Das Prinzip der Einfachheit bedeutet, dass unnötige Arbeiten vermieden werden.

11. Teams organisieren ihre Arbeit selbst, um die besten Architekturen und Designs zu entwickeln.

12. Das Team reflektiert regelmäßig über Verhalten und darüber, wie es zukünftig effektiver arbeiten kann.”